Environmental & Social Governance

Weil Gesundheit und Umwelt zusammengeh├Âren.

Das Thema Nachhaltigkeit ist beim Familienunternehmen Richter Pharma tief verwurzelt. Bereits in der Vergangenheit wurde in diese Richtung seitens des Managements und des Eigent├╝mers viel getan und als selbstverst├Ąndlich erachtet, lange bevor das Thema in aller Munde war. So startet Richter Pharma mit seinem nun auch strukturell verankerten ESG (Environmental & Social Governance) Programm von einer erstaunlich niedrigen Basis. Wir beziehen bereits heute f├╝r Richter Pharma und alle zugeh├Ârigen Tochterunternehmen 35 % unserer gesamten Energie aus erneuerbaren Energiequellen, wie Strom aus Wasserkraft oder Fernw├Ąrme ├╝ber Biomasse.

 

Uns liegt die Umwelt am Herzen und darum setzen wir k├╝nftig viel daran gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen, Lieferanten und KundInnen einen Beitrag zu leisten, um das globale Ziel unserer Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit zu unterst├╝tzen.

Unsere Ziele bis 2025

Angelehnt an ausgew├Ąhlte SDGs (Sustainable Development Goals der United Nations) haben wir uns mit unserem Programm bis 2025 ambitionierte Ziele gesetzt.

Mobile Emissionen
25
% Reduktion
Station├Ąre Emissionen
25
% Reduktion
Arbeitssicherheit
10
% Reduktion der Arbeitsunf├Ąlle

Gemeinsam viel bewegen

Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es uns aber besonders wichtig, gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten den CO2-Fu├čabdruck der Produkte, die wir liefern, zu reduzieren. Dies beinhaltet auch, dass wir uns die dahinterliegenden Prozesse genauer ansehen und dort, wo es m├Âglich und sinnvoll ist, so optimieren, dass wir gemeinsam entlang der Lieferkette umweltfreundlicher werden.

Denn wir sind davon ├╝berzeugt, dass Gesundheit und Umwelt zusammengeh├Âren und wir gemeinsam viel bewegen.

Nachhaltigkeit beginnt beim Top-Management

Mag. Roland Huemer, Fotocredit: Peter Baier

Mag. Roland Huemer ist seit ├╝ber 20 Jahren Teil von Richter Pharma und steht seit 2013 dem Unternehmen in der Funktion als CEO vor.

"Ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich zu f├╝hren, hei├čt f├╝r mich Verantwortung zu ├╝bernehmen."

  • Verantwortung f├╝r unsere KundInnen, indem wir unseren Versorgungsauftrag f├╝r Mensch & Tier nicht nur erf├╝llen, sondern leben.
  • Verantwortung f├╝r unsere MitarbeiterInnen, denen wir ein Umfeld bieten, indem sie sich weiterentwickeln k├Ânnen.
  • Verantwortung f├╝r unsere Umwelt, indem wir unsere Prozesse im Hinblick auf Faktoren der Nachhaltigkeit gestalten und dies auch bei Investitionen ber├╝cksichtigen.

Gelebte Nachhaltigkeit durch den Eigent├╝mer

Mag. pharm. Florian Fritsch, Fotocredit: Peter Baier

Lange bevor das Thema Nachhaltigkeit als modern galt und vom Gesetzgeber gefordert wurde, war es dem Eigent├╝mer von Richter Pharma, Mag. pharm. Florian Fritsch, ein pers├Ânliches Anliegen.

2022 wurde er ausgezeichnet mit dem "Staatspreis Wald", da er in den letzten Jahrzehnten 39.800 B├Ąume gepflanzt hat und der Welser Bev├Âlkerung den Stadtwald zur N├╝tzung zur Verf├╝gung stellt.

"Ich mache das nicht f├╝r mich, sondern f├╝r meine Kinder und Enkelkinder", berichtet Florian Fritsch ├╝ber seine private Investition in unsere Umwelt.